2. Herren gegen Schliekum in Torlaune

2. Herren gegen Schliekum in Torlaune

2. Herren 01.11.2017

Mit 6:0 (2:0) hatte die Mannschaft von Robert Breitkopf am Reformationstag die Oberhand behalten. „Wir hatten das Spiel 90 Minuten lang im Griff und haben nichts anbrennen lassen“, freute sich der Coach Robert Breitkopf. Einziges Manko: „In der zweiten Halbzeit war unsere Chancenverwertung katastrophal.“ 

Kapitän Jan Kluckert ging voran und markierte in der 24. Minute nach Querpass von Hakan Kocak den Führungstreffer. Kocak legte nach einer Flanke von Alexander Skabowski nach (36.). Die faire Partie verlief zunehmend einseitiger, wobei die TuSpo eine riesige Chance hatte, als Yigitcan Sasmaz nur das Lattenkreuz traf (48.). Skabowski (58.) und Kaan-Rana Pekgüven (59.) machten mit ihrem Doppelschlag jedoch alles zugunsten der Gastgeber klar – sie waren jeweils per Lupfer erfolgreich. Kluckert (75.) und Skabowski (78.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe.

Am Sonntag gastiert die Reserve der FSV in der 1. Kreisklasse A beim TSV Söhlde – mit frischem Rückenwind durch den Kantersieg im Derby gegen die TuSpo Schliekum II.

FSV Sarstedt 2

6 : 0

TuSpo Schliekum 2

Sonntag, 1. Oktober 2017 · 13:00 Uhr

1. Kreisklasse Staffel A · 10. Spieltag